Daughterville-Festival: Das Lineup steht

Das Lineup für das Daughterville-Festival am 4. Juli steht fest: Das Pop-Trio Say Yes Dog ist dabei, die Softpunk-Band Der Ringer und Tom Thaler & Basil treten auf, auch das Schwesternduo Joco kommt und spielt Songs vom brandneuen Album, das erst am Folgetag in die Plattenläden kommt. Neu im Lineup 2015 sind auch die Liedermacherin Hannah Knippelberg, der Rapper Kobito aus Berlin und die Band Leoniden aus Kiel. Insgesamt haben sich 16 Bands und Solisten angemeldet. Dazu gibt es U20 Poetry Slam und Showeinlagen von der Circusschule TriBühne.

U3000, Bodega, Nutia, Leroy Jönsson, Antje Schomaker, Max Quintenzirkus, Johnny Heyerdahl, Sam Mayes und Chris Drave sind am ersten Samstag im Juli auch auf dem Dockville-Gelände dabei. Zum dritten Mal eröffnet das Daughterville die Wilhelmsburger Festival-Saison am Reiherstieg. Das selbst veranstaltete Jugend-Festival lädt jedes Jahr für einen Tag zum Chillen und Tanzen am Ufer ein.

Jung und frisch soll es beim Daughterville zugehen. Die Jungs und Mädels aus dem Organisationsteam sorgen für alles selbst – vom Booking der Bands und Künstler bis zur Kassenschicht. Auf die Bühne sollen nicht die großen Stars, die schon jeder kennt, sondern vielversprechende Newcomer – meist Musiker, die die jungen Veranstalter selbst entdecken, wenn sie mit Freunden unterwegs sind.

Das Daughterville läuft am Samstag, 4. Juli, in Wilhelmsburg. Karten gibt es an allen Vorverkaufsstellen und im Internet beim Tickethändler eventim. Der Eintritt kostet 9 Euro plus Vorverkaufsgebühr. Mehr über das Daughterville Festival und die Musiker erfahrt ihr hier.

 

(atw)

 

schreibe was dazu

diese HTML Tags und Attribute können verwendet werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>