Do 18:00 – Stadtteilpflege-Projekt startet neu

Müll top (Large)

Die Projektgruppe Stadtteilpflege nimmt ihren Einsatz für die Sauberkeit Wilhelmsburgs wieder auf – dazu soll es am Donnerstag ein erstes Treffen zur Neugründung geben. Es  geht zum Beispiel darum, herumliegenden Sperrmüll aus Straßen und Parks zu entsorgen, Graffiti zu entfernen oder, wo nötig, Mülleimer aufzustellen.

Viele, die mitmachen, haben schon Erfahrung: Die Stadtteilpflege-Gruppe war bereits 13 Jahre lang auf der Insel aktiv, bevor sie kurzfristig eingestellt wurde. Nun nimmt sie ihre Arbeit wieder auf und sucht neue Mitmacherinnen und Mitmacher.

Beim Stadtteilpflege-Projekt arbeiten engagierte Freiwillige aus der Nachbarschaft mit Fachleuten aus dem Bezirk Mitte, der Behörde für Umwelt und Energie und der Stadtreinigung zusammen. Koordiniert wird die ehrenamtliche Arbeit im Bürgerhaus Wilhelmsburg. Wer mehr erfahren will, kommt am Donnerstag, 15. Oktober, um 18 Uhr zur konstituierenden Sitzung im AWO-Seniorentreff (Rotenhäuser Wettern 5) oder meldet sich bei Sören Schäfer im Bürgerhaus unter der Telefonnummer 040-75201718 oder per Mail an soerenschaefer@buewi.de.

(atw)

 

Tags:  ,

2 Kommentare zu Do 18:00 – Stadtteilpflege-Projekt startet neu

  • Rainer Roszak  sagt:

    Hallo, 

    ist der Beginn nicht um 18.00 Uhr ?

     

  • WilhelmsburgOnline.de  sagt:

    Stimmt! Danke für den Hinweis Rainer. Ist jetzt korrigiert.

schreibe was dazu

diese HTML Tags und Attribute können verwendet werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>