Süßes und Saures: Samstagabend ist Halloween

92413_original_R_K_B_by_Harry Hautumm_pixelio.de

Beutezüge und Remmidemmi sind am Samstagabend für etliche Kinder und Jugendliche in Wilhelmsburg Programm: Halloween steht vor der Tür. Nach amerikanischem Brauch können sich Nachbarinnen und Nachbarn mit Süßigkeiten vom Unheil freikaufen. Es empfiehlt sich also ein griffbereiter Vorrat an Naschwerk. Eine Garantie ist das natürlich nicht – ein Restrisiko von rohen Eiern und Rasierschaum an der Fassade bleibt immer.

Helloween ist aber auch für Große ein Anlass, einen drauf zu machen. Dazu bietet die Partyszene in Wilhelmsburg gleich mehrfach Gelegenheit.

Besonderes Grusel-Ambiente verspricht die Party in der ehemaligen Friedhofskapelle im Mengepark: Das Soulvillage-Team lädt Dekorierte ebenso wie Gäste in Zivil ein zur Technosause Trick'n'Treat. An den Decks sind Gemütlichheimer vom Kollektiv Fischmarkt, Tyler&Timothy aus der WG der Liebe, Schense von BassBotanik!, Who The Fuck is Paul aka MDMA und TBA im Einsatz. Die Party kostet keinen Eintritt, aber Spenden sind willkommen.

Auch am Veringkanal steigt eine Halloween-Party: Die Soulsistas ziehen am Samstagabend den Stecker im Turtur. Explizit nicht elektronische Musik ist angesagt. Stattdessen gibt es Funk, Soul, HipHop, Pop, Indie und Disco ab 23 Uhr bis in die frühen Morgenstunden. Auch hier gibt es statt festem Eintritt eine Spendenkasse. Wer in bürgerlicher Kleidung erscheint, wird auch reingelassen, könnte aber underdressed rüberkommen – die Soulsistas versprechen alles, was zu einer Wilhelmsburger Helloween-Nacht dazu gehört.

Feiern ohne Motto – geht auch

Wer lieber ohne Kürbis-Deko feiert und die Realität schon gruselig genug findet, ist am Samstagabend in der Honigfabrik richtig. Hier tritt die deutsch-türkische Punkband „Makina“ auf, die Politik und kapitalistische Gesellschaft in scharfen Texten auf Türkisch kommentiert. Auf dem Konzert in der Honigfabrik stellen die Musiker aus Kiel ihr neues Album vor. Wer Türkisch versteht, darf sich auf brandaktuelle Texte mit klarer Kante gefasst machen. Rasante Riffs und schnelles Schlagwerk gibt es für alle. Um 21 Uhr geht es los, der Eintritt an der Abendkasse kostet 8 Euro und mit Ermäßigung 6 Euro.

 

ein Kommentar zu Süßes und Saures: Samstagabend ist Halloween

schreibe was dazu

diese HTML Tags und Attribute können verwendet werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>