Bürgerhaus getaggte Beiträge

Was heißt hier Beteiligung?

Beteiligungsforum im Bürgerhaus

Stressig, frustrierend und trotzdem alle Mühen Wert – so sieht Bürgerbeteiligung in Hamburg aus der Insider-Perspektive aus. Nicht nur in Wilhelmsburg, auch auf St. Pauli, in Othmarschen, St. Georg oder Winterhude geraten engagierte Menschen in Konflikt mit der Politik der Volksvertreter. Beim Beteiligungsforum „Mitreden – Entscheiden – Selbermachen“ kamen Aktive aus ganz Hamburg im Bürgerhaus zusammen. Sie berichteten von ihrem Kampf gegen Entscheidungen von oben und suchten nach besseren Wegen. Dabei wurde deutlich: Das Mitgestalten von Staates Gnaden reicht nicht zum glücklich werden – doch ganz ohne den Staat scheint es auch nicht zu gehen.

Mehr Bürgerbeteiligung! In Wahlkampfzeiten ist das e...

zum Artikel

Perspektiven-Planer übergeben ihre Ergebnisse

Perspektiven-Bericht ist raus (Large)

Geschafft! Der Abschlussbericht des Beteiligungsverfahrens „Perspektiven! Miteinander planen für die Elbinseln“ ist fertig. Am Mittwoch überreichte eine Gruppe von Aktiven den fast 150 Seiten starken Bericht an Bezirksamtsleiter Andy Grote und Stadtentwicklungssenatorin Jutta Blankau (beide SPD). Das gebündelte Insider-Wissen von hunderten Menschen aus Wilhelmsburg und der Veddel soll ihnen helfen, bessere Entscheidungen für die Zukunft der Elbinseln zu treffen. Was sie mit den Ergebnissen des Berichts vorhaben, sollen Politik und Verwaltung bis zum 20. Mai – also noch vor den Bezirkswahlen – bekanntgeben. Andy Grote stellte schon für die kommende Woche ein erstes Signal aus dem Bezirk in Aussicht.

Fast 400 Menschen steckten Zeit und Arbeit in ...

zum Artikel

Kleingärtner erteilen Oberbaudirektor eine Absage: Kein Wohnungsbau auf Parzellengebiet

Die Reichsstraße im Rücken - das ist vielen Kleingärtnern immer noch lieber als Wohnungsbau auf ihren Parzellen

Tausende neue Wohnungen sollen auf den Elbinseln Wilhelmsburg und Veddel gebaut werden – nur wo? Entwürfe gibt es schon: Auf der Trasse der heutigen Wilhelmsburger Reichsstraße könnte ein Neubaugebiet zwischen Assmann-Kanal und Jaffe-David-Kanal entstehen. Das schlagen die Planer aus dem Bezirk und der Stadtentwicklungsbehörde vor. Auch am Spreehafen und im Norden der Veddel könnte Platz für neue Wohnungen geschaffen werden. Auf einer Info-Veranstaltung des Beteiligungsverfahrens „Perspektiven“ am Montagabend stellte Oberbaudirektor Jörn Walter die vorläufigen Pläne im Bürgerhaus vor. Nach der Debatte im fast vollbesetzten großen Saal war klar: Es wird nicht einfach für die Stadtplaner. Kleingärtner, Planungsexperten und engagierte Gegner der Reichsstraßenverlegung äußerten scharfe Kritik.

Noch ist nichts entschieden – das schickte Oberbaudirektor Jörn Walter bei seiner Präsentation vorw...

zum Artikel

48h: Hier spielt die Musik!

Fatih und Bilal vom Bürgerhaus-Team machen es bekannt - Es gibt wieder 48 Stunden Live-Musik auf der Insel

Pech für die Kultursenatorin: Sie verpasst verpasst die Eröffnungsfeier des Musikfestivals 48 h Wilhelmsburg am kommenden Freitagabend. Statt wie geplant auf die Insel zu kommen, muss sich Barbara Kisseler (parteilos) im Haushaltsausschuss der Bürgerschaft mit den Kosten für die Elbphilharmonie herumplagen. Das millionenschwere Prestigeprojekt in der Hafencity hat Vorrang, auch wenn dort immer noch kein Ton erklingt. Auf der Elbinsel dagegen feiern die Menschen ein Kulturereignis von allen für alle – zum vierten Mal in Folge und so groß wie nie zuvor. Hier spielt die Musik!

Türkische Volksmusik und Tanz, Tr...

zum Artikel

IBA – Aufwertung ohne Verdrängung?

Viele interessierte Leute hörten sich im Bürgerhaus an, was der Geograf Thomas Pohl zum "IBA-Effekt" zu sagen hatte

Bringt die Aufwertungspolitik durch die IBA in Wilhelmsburg eine Verdrängung für die Menschen auf der Insel mit sich? Der Arbeitskreis Umstrukturierung Wilhelmsburg (AKU) lud am 23. Mai ein, dieser Frage nachzugehen. Thomas Pohl, Stadt- und Sozialgeograf an der Universität Hamburg, stellte in seinem Vortrag fest: Die „Aufwertung ohne Verdrängung“ kann nicht funktionieren. Seine Aussagen zum „IBA-Effekt“ setzten eine lebhafte Debatte in Gang.

Pohl erklärte, das ausdrückliche Ziel de...

zum Artikel