Elbinsel Gipsy Festival getaggte Beiträge

Audiobeitrag: So klingt das Elbinsel Gipsy Festival

vorschlag bild für naimas beitrag

Das diesjährige und somit siebte Elbinsel Gipsy Festival hat ein weiteres Mal begeistert. Vergangenes Wochenende fanden im Bürgerhaus Wilhelmsburg wieder Konzerte, Lesungen und Theateraufführungen statt. Zentrales Thema waren neben der Musik die Geschichte, Kultur und Verfolgung der Sinti und Roma. In Wilhelmsburg lebt eine sehr große Sinti Familie: die Familie Weiss. Eines ihrer Mitglieder stand am Samstagabend auf der Konzertbühne: der Saxofonist Kako Weiss vom Café Royal Salonorchester. Er war Gastmusiker während des Auftritts von Sandro Roy und dessen Quartett. Sandro Roy ist 20, aus Augsburg und klassisch ausgebildetet Violinist. Er vereint mit seinem Quartett europäischen Gipsy Swing und amerikanischen Jazz. Vergangenen Samstag hat er mit dieser Kombination das Publikum gerührt. Ob Sinti oder Nicht-Sinti – der Mensch an sich kann sich seiner Violine und deren Magie und Kraft schwer entziehen. Redakteurin Naima Limdighri war mit Mikrofon und Aufnahmegerät im Bürgerhaus unterwegs und hat für euch Eindrücke vom Konzertabend gesammelt. Hört rein!

 

 

von Naima Limdighri

 

 

zum Artikel

Elbinsel Gipsy Festival: Näher zusammenrücken

Gipsy Festival head 2

Die Geige singt wieder – das Elbinsel Gipsy Festival im Bürgerhaus Wilhelmsburg hat begonnen. Zum siebten Mal lädt die Familie Weiss gemeinsam mit befreundeten Musikern zu Sinti-Jazz und Gipsy-Swing ein. Was die melancholischen Melodien und mitreißenden Rhythmen auf ihre Art andeuten, sollen Lesungen, Theaterstücke und Ausstellungen auf den Punkt bringen: Die Kulturgeschichte der Sinti und Roma in Deutschland und ihr Verhältnis zu den Gadze, den Nicht-Sinti. Das Elbinsel Gipsy Festival soll Anlass sein, sich zu nähern und ins Gespräch zu kommen, erklärt Organisatorin Judy Engelhard: „Wir wissen einfach zu wenig übereinander.“

Ein vertrauter Klang füllt den großen Saal des Bürgerhauses:...

zum Artikel

Elbinsel Gipsy Festival im Bürgerhaus eröffnet

Das Cafe Royal Salonorchester eröffnete das Elbinsel Gipsy Festival im Bürgerhaus

Chiara Weiss kann es kaum erwarten. Sie steht im Scheinwerferlicht auf der Bühne im großen Saal des Bürgerhauses, vorne am Mikrofon. Passt den Takt ab, holt Luft, stimmt an: „Komm…“ Da tippt Opa Bummel Weiss ihr mit dem Geigenbogen auf die Schulter. Zu früh. Clemens Rating muss erst das Intro zu Ende bringen. Opa scherzt. Der Gitrarrist solle sich mal beeilen.

Den richtigen Moment kommen hören –...

zum Artikel