Islam getaggte Beiträge

Beirat debattiert über Salafismus in Wilhelmsburg

571063_original_R_B_by_Salih Ucar_pixelio.de

Ein umstrittenes Thema steht am Mittwoch im Stadtteilbeirat auf der Tagesordnung: Salafismus in Wilhelmsburg. Um sich der Sache zu nähern, haben die Quartiersvertreter drei Referenten eingeladen. Doch was ist Salafismus überhaupt?

Männer...

zum Artikel

Muslime feiern – Der Ramadan ist fast geschafft

Imam Enes Nas totale neu Head

Der Fastenmonat Ramadan geht zu Ende. Am morgigen Freitag beginnt für Muslime in Wilhelmsburg das große Fastenbrechen-Fest. Wie überall auf der Welt haben sich viele einen Monat lang in Enthaltsamkeit geübt. 30 Tage lang durften die Gläubigen mehr als 16 Stunden – von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang – weder essen noch trinken.

Während viele Gemeindemitglieder der Ay...

zum Artikel

Was soll das heißen – Dschihad?

Jihad Head

Islamfeindliche Protestzüge, Terror im Namen der Religion – für viele muslimische Jugendliche in Wilhelmsburg sind das mehr als Schlagzeilen. Die aktuellen Debatten betreffen sie persönlich. Sie brauchen eine Antwort, wenn andere den Islam pauschal verurteilen. Was bedeutet es für sie, ein guter Muslim, eine gute Muslima zu sein? Welche Botschaft erkennen sie selbst im Koran? Und wohin führt sie ihr Dschihad? Ein junges Ensemble aus Wilhelmsburg brachte am Montag Fragen und Antworten auf die Bühne.

„Djihad is killing people!“ „Djih...

zum Artikel

Muslime wünschen sich Waschhaus in Finkenriek

Bayram Inan und Mustafa Yasar auf dem Friedhof Finkenriek (Large)

In Wilhelmsburg leben, in Wilhelmsburg begraben werden – diesen Wunsch hegen auch viele muslimische Inselbewohner. Ein Gräberfeld für Bestattungen nach islamischem Ritus gibt es auf dem Friedhof Finkenriek. Doch ein Waschhaus fehlt noch. Seit 2010 setzen sich Gläubige und Politiker dafür ein, dass verstorbene Muslime künftig an Ort und Stelle für die Bestattung gereinigt werden können. Schon zweimal hat der Regionalausschuss dem Vorschlag zugestimmt, aber aus Sicht der Bezirksverwaltung besteht kein Bedarf. Nun wollen Mustafa Yaşar, Gründungsvorsitzender der Gemeinde am Korallusring, und der Grünen-Politiker Bayram Inan das Bauvorhaben erneut auf die Tagesordnung setzen.

In sechs Jahren nur 16 muslimische Bestattungen...

zum Artikel

Willkommen in den Moscheen der Elbinsel

Freundlich, aber kritisch - in der Ayasofya Moschee diskutierten Muslime und Nicht-Muslime über den Glauben

Ist es eine Sünde, wenn eine Muslima einen Christen heiratet? In der Ayasofya Camii ist der interkulturelle Dialog am Tag der offenen Moschee schon am frühen Nachmittag in vollem Gang. Ein deutsch-türkisches Paar ist zu Gast und berichtet von einer muslimischen Bekannten, die wegen ihres andersgläubigen Ehemanns von der Mutter drangsaliert wurde. Hatte die Mutter aus islamischer Sicht Recht? Das wollen die beiden sich nun von einem Imam erklären lassen.

„Wenn sie sich bewuss...

zum Artikel