Kultur getaggte Beiträge

Festival 48h Wilhelmsburg: Hier spielt die Musik!

image

Das Musikfestival 48h Wilhelmsburg hat wieder begonnen und wir sind wie jedes Jahr für euch im Stadtteil unterwegs. Was ist das für ein Sound da um die Ecke? Bei welchen Konzerten gibt es noch Zugaben? Und wie ist die Stimmung beim Gig eurer Nachbarn? Das könnt ihr hier in unseren Live-Ticker erfahren – ab sofort bis zum Abschluss-Jam am Sonntagabend. Viel Spaß!

 

12:40 Airbus kann...

zum Artikel

Musikfestival 48h Wilhelmsburg ist gestartet

48h Eröffnung head

Die Elbinseln lassen wieder von sich hören: Das Musikfestival 48h Wilhelmsburg ist gestartet. Zur Eröffnung am Freitagabend feierten bereits viele Nachbarinnen und Nachbarn am Karl-Arnold-Ring in Kirchdorf-Süd. Bezirksamtschef Falko Droßmann zeigte in seiner Ansprache Respekt für den Einsatz der vielen Musikerinnen und Musiker, Technikprofis und Helferteams, die das Festival nun zum siebten Mal mit auf die Beine stellen. Bis Sonntagabend gibt es nun in Cafés und Kirchen, auf Deichen und Marktplätzen, in Läden, Kitas, Büros und sogar unterwegs Konzerte von Nachbarn für Nachbarn – kostenlos für alle, die dabei sein wollen.

Gut, dass der Bezirksamtsleiter Falko Droßmann die vorbereit...

zum Artikel

Gemeinsam feiern für gute Nachbarschaft

Willkommensfest head

مساء الخير – und jetzt alle! Der Reihe nach sollen die Schüler einen guten Abend wünschen. „Wie – schon auf Arabisch?“ fragt die syrische Sprachlehrerin Rosa verblüfft. Isabel, die den Kurs moderiert, meint: „Klar! Die Menschen, die hier sitzen, wollen, sollen und müssen Arabisch lernen!“ Die Scheu in den Gesichtern der Schüler lacht die resolute Baskin einfach weg. Bei einem 30-Minuten-Kurs gibt es keine Zeit zu verlieren. Also wie war das noch mal? Misaal chayr? Masaa al-chayr? Die Wörter sind gar nicht so leicht zu verstehen – aus dem Foyer des Bürgerhauses schallt Gitarrenmusik hoch, auf der Galerie herrscht dichtes Treiben. Immer wieder lugen Neugierige durch die Scheiben ins Klassenzimmer oder schlüpfen durch die Tür hinein. Massa al-chayr!

Es ist ein bunter Kreis in Raum 110...

zum Artikel

Kurs Galapagos: Fünf Brüder auf der Flucht

HArtmut Pfaff liest

Im Turtur fand am Sonntagabend wieder eine Veranstaltung jenseits von elektronischer Tanzmusik statt: Der Infoladen, die Buchhandlung Lüdemann und Marco Moreno luden den Fotografen Matthias Stolt ein, der von der Flucht seiner fünf Hamburger Großonkel vor dem zweiten Weltkrieg und dem NSDAP-Regime erzählte – die Brüder segelten gen Galapagos.

Mitte der 30er Jahre beganne...

zum Artikel

Politischer Vortrag: Leben in der Septemberdiktatur

Marco Moreno am Ufer des Veringkanals

Das Turtur öffnet sich am Sonntag, 17. Januar, ab 19 Uhr für einen besonderen Abend: Wo sonst getanzt wird, findet in Zusammenarbeit mit dem Infoladen Wilhelmsburg und dem Wilhelmsburger Marco Moreno eine politische Veranstaltung statt. Der türkische Dokumentarfilmer Cahit Akçam berichtet aus der sogenannten Septemberdiktatur 1980 und zeigt seinen Film über diese Zeit. Der Eintritt ist frei.

Als Septemberdiktatur wi...

zum Artikel