Kulturkanal getaggte Beiträge

Soulvillage – eine kreative Keimzelle am Kanal

Soulvillage

Alle reden vom „Kulturkanal“ – aber was ist damit gemeint, was nicht ohnehin schon an Kultur am Veringkanal zu finden ist? Einige Leute aus dem Soulkitchen-Kollektiv haben sich darüber Gedanken gemacht. Mit ihrem Verein Stadtkultur Hafen wollen Mathias Lintl, Alexander Reichert, Jenny Ohlenschlager, Niko Glagow und andere rund um die Soulkitchen-Halle Spielraum für kreative Arbeit und Kulturgenießer schaffen. Die Ideen für das „Soulvillage“ reichen von innovativen Stadtgärten über ein Haus für neue Medien und Kunstproduktion bis zur Strandlounge am Kanalufer. Auch die Soulkitchen-Halle soll wieder mit Leben gefüllt werden. Der Verein legt damit das erste Konzept für den „Kulturkanal“ vor, seit Bezirksamtschef Andy Grote im Sommer 2013 diesen Begriff ins Spiel gebracht hatte.

10.000 Quadratmeter Brachfläche am Kanalufer und mittendrin das stillgelegte Herz de...

zum Artikel

Neues Konzept für die Soulkitchenhalle

Das Soulkitchen-Kollektiv in Wilhelmsburg schmiedet Pläne für die Zukunft. Die Gruppe hat ein Konzept erarbeitet, wie die stillgelegte Halle an der Industriestraße als kulturelle Stätte weiter genutzt werden kann. Auch die Flächen rund um die Soulkitchen-Halle spielen dabei eine Rolle. Eine erste Präsentation der Ideen soll es am 3. Februar geben. Dann wollen die Macherinnen und Macher ihr Konzept vor Journalisten und Fachleuten vorstellen.

Das Konzept zur kulturellen Nutzung des Soulkitchen-Areals soll auch einen Beitrag zur Planung des sogenannten Kulturkanals leisten, erläutert Mathias Lintl im Gespräch mit WilhelmsburgOnline.de. Im Fokus stehen die Fragen: Welche Ideen lassen sich auf dem Gelände realisieren? Was hat die Wilhelmsburger Kulturszene davon? Und welche Hürden und Prob...

zum Artikel