Solidarität getaggte Beiträge

Heißer Punsch für’n guten Zweck

Punsch

Hausgemachter Apfelpunsch als Beitrag zur freiwilligen Flüchtlingshilfe auf der Insel – das bieten junge Wilhelmsburger Unternehmerinnen am Sonntagabend an der Inselparkhalle an. Nach dem Heimspiel der Hamburg Towers steht kesselweise dampfender Punsch bereit, mit und ohne Schuss.

Die Erlö...

zum Artikel

Mi 19:00 – Solidarisches Yoga für Männer

Hofa Symbol


Für alle Männer, die beim Yoga gerne unter sich bleiben, gibt es mittwochs einen neuen Kurs auf Spendenbasis. Yogalehrer Lennart bietet Kundalini-Yoga in der Honigfabrik (Industriestraße 125-131) an. Der Kurs richtet sich vor allem an geflüchtete Jungs und Männer. Je nach Bedarf werden die Anleitungen auf Englisch gegeben oder übersetzt.

Der Kurs ist kostenlos, wer ...

zum Artikel

Der Newsletter – unser Dank für eure Solidarität

hŠ

Einige Leserinnen und Leser sichern die Zukunft von WilhelmsburgOnline.de besonders nachhaltig: Sie unterstützen uns mit einem Dauerauftrag. Damit tun sie nicht nur unserer Redaktion etwas gutes, sondern zeigen Solidarität für alle Menschen auf der Insel. Als Dankeschön bekommen sie dafür von uns den Newsletter – jeden Montag aktuell und frei Haus.

Nichts verpassen – das ist ...

zum Artikel

Helden und Heldinnen des Miteinanders gesucht!

DSC_1288

Eure Nachbarin macht sich stark für Menschen auf der Flucht? Dein Bruder organisiert Fußballtraining für Wohnungslose? Solche Leute sind preisverdächtig, sagt das Bezirksamt Hamburg-Mitte. Für den für den Bürgerpreis 2015 können bis zum 13. September Menschen empfohlen werden, die sich besonders verdient machen für Toleranz und Teilhabe.

Egal ob Kultur, Sport, Bildung oder Soziala...

zum Artikel

Feier am neuen Dursun Akçam Ufer

Dursun Akcam Ufer Marco Moreno vor Schild (1)

Geschafft! Die Schilder am Dursun Akçam Ufer stehen, am Samstag soll ein Fest steigen zu Ehren des türkischen Journalisten und Menschenrechtlers, der aus seiner Heimat fliehen musste und auf der Elbinsel für ein friedliches Zusammenleben von Deutschen und Türken eintrat. Marco Moreno, der die Widmung des Kanalufers anregte, freut sich schon.

Es soll ein kleine...

zum Artikel