Vereine getaggte Beiträge

Interkultureller Garten startet in die neunte Saison

Garten (3)

Der interkulturelle Garten Wilhelmsburg ist in die neunte Saison gestartet. Mehr als 30 Erwachsene und ein ganzer Schwung Kinder aus mehr als zehn Nationen setzen im Park am Veringkanal ihre grünen Daumen ein, um das interkulturelle Paradies auch in diesem Jahr gemeinschaftlich wieder aufblühen zu lassen. Bohnen, Zwiebeln, Blumen, Erdbeeren, Kartoffeln, Lauch oder Kürbis: Alles darf gepflanzt werden. Der Andrang auf die jeweils zweieinhalb mal sechs Meter großen Beete ist ungebrochen. Es wird zusammen gelacht, gearbeitet, auch mal gestritten und wieder gelacht, wie Gründungsmitglied Helga die Atmosphäre beschreibt. Die gleichberechtigte Gemeinschaft steht hier im Mittelpunkt. Der Verein versteht sich als Begegnungsstätte von Menschen unterschiedlicher Nationen, Kulturen, Religionen, Sprachen und Arbeitsweisen. Und die Vereinsmitglieder berichten über interkulturelle Verständigung, Pflanzenräuber und Pläne für die neue Saison.

Die Hobbygärtner achten darauf, nicht mehr als ein Dritte...

zum Artikel

Türkischer Elternbund eröffnet neuen Treffpunkt

türkischer Elternbund Eröffnung neu

Der Türkische Elternbund Wilhelmsburg hat ein neues Dach über dem Kopf. Am Freitag eröffnete der Verein feierlich seine neuen Räume an der Veringstraße 61 – mit dabei waren die Stadtentwicklungssenatorin Jutta Blankau (SPD) und der Vize-Konsul der Republik Türkei, Nagi Tayru. Beide lobten den Elternbund für sein gesellschaftliches Engagement. Seit 25 Jahren setzt sich das ehrenamtliche Team für bessere Bildungschancen von Kindern und Erwachsenen türkischer Herkunft in Wilhelmsburg ein. Seine vorherige Adresse im Pavillon am Weimarer Platz musste der Türkische Elternbund aufgeben, weil der neue Eigentümer Sprinkenhof AG deutlich höhere Mietpreise verlangt, als im Rahmen der IBA vorgesehen war.

„Endlich haben wir neue Räumlichkeiten!“ Dem Vorsitzenden des T...

zum Artikel

Alle auf einem Fleck: Initiativen und Vereine

Tafel Wilhelmsburg

Wilhelmsburg lebt. Es lebt vor allem durch seine Menschen und deren Projekte, die sich in den verschiedensten Vereinen und Initiativen zusammen finden. Diese hatten heute Gelegenheit, sich zu präsentieren: im Bürgerhaus Wilhelmsburg fand der “Markt der Initiativen und Vereine” statt. Knapp 30 Stände-Anmeldungen gab es. „Wir sind sehr zufrieden“, berichtet Hannah van Riel vom Bürgerhaus, die die Veranstaltung im Rahmen des Projektes „Perspektiven! Miteinander planen für die Elbinseln“ betreute. „Der Marktplatz fand schon 2012 statt. Heute sind wieder alle interessierten Wilhelmsburger eingeladen.“

Das Konzept funktioniert...

zum Artikel

Dossier: Was hat die IBA in Wilhelmsburg bewirkt?

Symbolbild IBA 2

Seit gut einem Jahr leben die Menschen in Wilhelmsburg mit den Resultaten der Internationalen Bauausstellung (abgekürzt: IBA). Der Verein Zukunft Elbinsel (VZE) zieht ein Fazit: „War die IBA gut (genug) für Wilhelmsburg?“, fragten die Organisatoren der Diskussionsveranstaltung „Pegelstand“ Anfang Dezember. Dazu hatte der Verein den IBA-Chef ins Bürgerhaus eingeladen. Uli Hellweg sollte den kritischen Fragen der Wilhelmsburger Rede und Antwort stehen. Leicht hatte er es nicht, denn der VZE setzte zum Rundumschlag an: Vom Thema Bildung über Wohnungsbau bis zur Lage ausländischer Wanderarbeiter, vom neuen Rahmenkonzept des Senats zur Stadtentwicklung über Verkehr bis hin zur grundsätzlichen Kritik am Format IBA sollte sich Uli Hellweg erklären. WilhelmsburgOnline.de fasst die Knackpunkte der Debatte zusammen.

 

Bildungsarbeit auf der Elbinsel

Die Lage im Reiherst...

zum Artikel

Wildcard eingesackt: Hamburg Towers starten in 2. Liga

Basketball (Large)

Das neu gegründete Basketballteam Hamburg Towers aus Wilhelmsburg hat den Sprung in die 2. Bundesliga geschafft. Mit der Wildcard für die Liga Pro A ist das Team zum Saisonstart 2014/2015 im Herbst dabei. Jetzt gilt es, starke Spieler und einen guten Trainer zu finden. Bald sollen die ersten Verträge geschlossen werden.

Alle Vereine...

zum Artikel