Politik getaggte Beiträge

Wahlsonntag auf der Insel

Wahl Head

Die Entscheidung der wahlberechtigten Wilhelmsburger ist gefallen – oft jedoch gegen die Stimmabgabe für ein neues Landesparlament. In vielen Wahllokalen auf der Insel warteten die Helferteams vergeblich auf den Ansturm. Zu tun hatten sie trotzdem: Zum Beispiel Regeln erläutern, Namen und Adressen abgleichen oder die Feuerwehr rufen, um ein Schloss knacken zu lassen. WilhelmsburgOnline.de hat sich am Wahlsonntag auf der Insel umgehört.

Eine der ersten Am...

zum Artikel

Fragen und Antworten zur Bürgerschaftswahl

Wahltag in Wilhelmsburg - Bezirkswahl und Europawahl (Large)

Zehn Kreuze für das neue Landesparlament – am Sonntag ist Bürgerschaftswahl in Hamburg. Wer darf mit abstimmen? Was bewirkt welches Kreuzchen auf welchem Wahlzettel? Und was bringt das Ganze überhaupt? Wer noch Fragen offen hat, findet hier Antworten.

Worüber wird abges...

zum Artikel

Soulvillage – eine kreative Keimzelle am Kanal

Soulvillage

Alle reden vom „Kulturkanal“ – aber was ist damit gemeint, was nicht ohnehin schon an Kultur am Veringkanal zu finden ist? Einige Leute aus dem Soulkitchen-Kollektiv haben sich darüber Gedanken gemacht. Mit ihrem Verein Stadtkultur Hafen wollen Mathias Lintl, Alexander Reichert, Jenny Ohlenschlager, Niko Glagow und andere rund um die Soulkitchen-Halle Spielraum für kreative Arbeit und Kulturgenießer schaffen. Die Ideen für das „Soulvillage“ reichen von innovativen Stadtgärten über ein Haus für neue Medien und Kunstproduktion bis zur Strandlounge am Kanalufer. Auch die Soulkitchen-Halle soll wieder mit Leben gefüllt werden. Der Verein legt damit das erste Konzept für den „Kulturkanal“ vor, seit Bezirksamtschef Andy Grote im Sommer 2013 diesen Begriff ins Spiel gebracht hatte.

10.000 Quadratmeter Brachfläche am Kanalufer und mittendrin das stillgelegte Herz de...

zum Artikel

Ende der Rennstrecke: Veringstraße wird Zone 30

Veringstraße

Vollgas, Vollbremsung und dazwischen Lebensgefahr für alle, die sich auf die Straße trauen – so schildern Anwohner der Veringstraße die Verkehrssituation vor ihrer Haustür. Nachts jagen immer wieder hochgerüstete Sportkarossen in illegalen Wettrennen durchs Wohngebiet, auch tagsüber treten einige ohne Rücksicht auf Fußgänger oder Radfahrer das Gaspedal durch. Das Problem ist bekannt, auch bei der Polizei. Dennoch sollte bisher nur der nördliche Teil der Veringstraße ein Tempolimit bekommen. Anwohnern und Politikern reicht das nicht. Auch Menschen im südlichen Abschnitt brauchen Schutz vor Rasern, sagen sie. Nun kommt offenbar Bewegung in die Streitfrage: Der Bezirk gibt grünes Licht für eine Zone 30 vom Stübenplatz bis zur Bonifatiuskirche.

Die berüchtigten nächtlichen Rennen sind für Ingo Schwarz nichts neues...

zum Artikel

Auf Augenhöhe mit dem Jobcenter

Jobcenter-groß-Large-555x400

Frust mit dem Jobcenter ist für viele Wilhelmsburger ein Dauerthema – nun wollen Bedürftige und Verantwortliche einen ersten Schritt aufeinander zu machen. Am Montag treffen sich engagierte Hartz-IV-Empfänger und Sozialarbeiterinnen mit der Chefin des Jobcenters auf der Insel. Sonja Lorenz soll aus erster Hand erfahren, was aus Sicht ihrer „Kunden“ schief läuft. Umgekehrt wollen die Wilhelmsburger von ihr wissen, mit welchen Vorgaben und Zwängen ihre Mitarbeiter fertig werden müssen – und wie ein besseres Miteinander klappen kann. Läuft das Gespräch gut, könnte die Wilhelmsburger Initiative einen Prozess in Gang setzen, der Tausenden Menschen das Leben erleichtert.

Die Liste der Klagen ist lang: Immer wieder verschwinden Papiere i...

zum Artikel