Sauna getaggte Beiträge

Mobile Sauna ist umgezogen – jetzt wird weiter gebaut

Zunderbüchse an den Zinnwerken 1 (Large)

Die mobile Sauna „Zunderbüchse“ hat die zweite Etappe ihrer Reise durch Wilhelmsburg erreicht. Wie das Vorgängermodell steht sie nun auf dem Gelände der Zinnwerke am Veringkanal. Nach dem Umzug vom Rotenhäuser Damm will das Team der „Zunderbüchse“ vor allem Reparaturen und Ausbau vorantreiben. Ob neben den Bauleuten auch Saunagäste dort schwitzen können, soll noch geklärt werden.

„Wir müssen die Sauna TÜV-fertig machen“, sagt Florian Tampe,...

zum Artikel

Mobile Sauna die Zweite: Projektplaner suchen Mitstreiter

Die mobile Sauna von Sanne Neumuth und Florian Tampe war im Frühjahr ein voller Erfolg - nun soll das Projekt in die zweite Runde gehen

Die Macher der mobilen Sauna wollen wieder einheizen. Nach dem Erfolg des Projekts „Verschwitzt“ planen Sanne Neumuth, Florian Tampe und Arne Theophil den nächsten selbstgebauten Schwitzkasten für Wilhelmsburg. Noch sind viele Fragen offen – etwa wie die neue Sauna aussehen könnte und wo sie stehen soll. Erst einmal sind Leute mit guten Ideen gefragt, sagt Sanne Neumuth. Beim Planen und Bauen sollen alle interessierten Wilhelmsburgerinnen und Wilhelmsburger mitmachen können.

Ein Wohnwagen, ein Saunaofen und ei...

zum Artikel

Der Ofen ist noch lange nicht aus

Die mobile Sauna bleibt noch eine Weile

Die mobile Sauna bleibt noch: Bis einschließlich Donnerstag, 11. April, wollen Sanne Neumuth und Florian Tampe ihre Aktion "Verschwitzt" auf dem Gelände Am Veringhof 7 fortsetzen. Seit Ostersonntag zieht die Sauna täglich Menschen aus der Nachbarschaft an den Veringkanal. Es dürfen gerne noch mehr werden, finden die beiden Veranstalter. "Wir wünschen uns, dass die Sauna – wie die alte – aus allen Nähten platzt", sagt Florian Tampe. Sie ist jeden Tag von 13 bis 23 Uhr geöffnet. Besucher müssen nichts dafür zahlen, Spenden sind aber willkommen.

Die mobile Sauna war ursprünglich als Eröffnungsgeschenk für das neue Wilh...

zum Artikel

Kostenlos in die Sauna – aber nicht auf igs-Gelände

Verschwitzt

Fünf Tage lang sollten Menschen aus Wilhelmsburg vor der neuen Schwimmhalle kostenfrei in die Sauna gehen dürfen – mit diesem Plan, einer mobilen Sauna im Schlepptau und einigem Schwung fuhren die Organisatoren der Aktion „Verschwitzt“ am Ostersonntag vor dem Bad auf dem Gelände der internationalen gartenschau (igs) vor. Dampf machen durften Sanne Neumuth und Florian Tampe dort jedoch nicht. Der Geschäftsführer des Schwimmbades lehnte das Geschenk ab. Werner Preuß, Oberbauleiter der igs, drohte mit einem Strafantrag wegen Hausfriedensbruch – zum Ärger einiger Wilhelmsburger, die sich auf die Sauna gefreut hatten.

Es sollte ein Überraschungsgeschenk zur Eröffnung des ne...

zum Artikel

Mobile Sauna wagt den Sprung über die Elbe

mobile Sauna

Das neue Wilhelmsburger Schwimmbad wird heute eröffnet – jedoch ohne Sauna. Was die Planer "verschwitzt" haben, wollen die Wilhelmsburger Sanne Neumuth und Florian Tampe wieder gut machen: Mit einer mobilen Sauna vor dem neuen Hallenbad wollen sie das Freizeitangebot abrunden und Menschen in Wilhelmsburg zum Saunagang auf dem igs-Gelände einladen.

 Am Ostersonntag um 13...

zum Artikel