MS Dockville macht die Leinen los

Das Festivalwochenende am Reiherstieg hat begonnen: Rund 25.000 junge Leute sind dabei, um Stars wie Die Antwoord, Birdy, Samy Deluxe oder Alle Farben live auf der Bühne zu erleben. Bis Sonntagabend läuft das Festival am Rande Wilhelmsburgs und macht die Insel zu einem der Sommer-Hotspots des Nordens. WilhelmsburgOnline.de zeigt euch, wie das Dockville Fahrt aufnimmt.

Sound ist da, die Leute auch - das MS Dockville hat begonnen.
Beliebter Festival-Trick: Schilder helfen beim Suchen und Finden.
Wo ist schon was los? Erstmal die Lage checken.
Buntes Treiben in hafenindustriellem Ambiente - ein Pluspunkt für das Dockville.
Noch ein Pluspunkt: Die Bauten des MS Artville bieten auch den Dockville-Gästen lauschige Orte zum Entdecken und Chillen.
Hier regt sich schon was: Konstantin eröffnet mit seinem Set den Festival-Freitag im "Nest".
Regen? Ach was, nur ein paar Tropfen. Kann man so nehmen...
... oder so. Hauptsache der Look stimmt.
Bunte Federn gehören auf dem Dockville zum guten Ton. Dieser junge Mann hat's begriffen.
Rocken vor dem Rethe-Speicher.
Abendsonne und beste Laune - für die beiden kann's losgehen.
Auch dieser junge Mann ist startklar für's Festival-Vergnügen.
Gestrandet auf einem Schwan - das passiert ja auch nicht alle Tage.
Hallo Nachbarn! Ein Gruß von der anderen Elbseite.
Auf der Hauptbühne "Großschot" machen Hercules & Love Affair schon mal was los.
Einfach mal einen neuen Style ausprobieren - nirgends geht das so leicht wie auf Festivals.
Noch leichter geht's im Partnerlook.
Die Sonne sinkt, die Stimmung steigt.
Neuer Haarschnitt gefällig? Auch das ist auf dem Dockville möglich.
Zu zweit die letzten Sonnenstrahlen genießen...
... und auf geht's in die Partynacht!

 

von Annabel Trautwein

 

schreibe was dazu

diese HTML Tags und Attribute können verwendet werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>